Montag, 6. März 2017

Ich war so was von fleißig !!!!!!!!!

Jetzt ist der Februar auch schon wieder vorbei 
und ich habe nichts im Blog veröffentlicht.
Aber so geht das manchmal.
Dafür war ich anderweitig schwer aktiv.

Fertig geworden ist:
Ein Strickpullover,
den ich schon im September/Oktober 2016 angefangen hatte.

Schon getragen! Schon gewaschen 
und er hat die Form gehalten!!!
Vorderansicht:
Die Farbe kommt mal wieder nicht richtig rüber.
Er ist hellblau aus Baumwolle von Drops.

Rückansicht:

Detailansicht

Dann habe ich einen Hoodie
und ein Sweatshirt 
für die erwachsenen Söhne genäht.
Wenn schon der Wunsch geäußert wird,
dann muss man tätig werden.

Mit seinen Initialien.
Weiter / hoher Kragen.
Hier habe ich das erste Mal (gemeinsam mit meinem Mann)
solche Metallösen verarbeitet.
 Stoffe sind von Buttinette.

Der Jüngere wollte einen Hoodie.
Da er ein großer Star-Wars-Fan ist,
habe ich mir den Gag erlaubt 
und die Kapuze mit Stoff seiner Helden
von innen zu "verkleiden".

(Die Bilder sind mit dem Handy aufgenommen: Da habe ich immer so meine Schwierigkeiten)
Die Stickmaschine stickt mir dann mein Label.
Das hier nicht fehlen darf.

Wie ihr sehen könnt
habe ich die Stoffe jeweils getauscht.
Schnitte sind aus einem Buch "Hoodies".
Der Kragen am ersten Sweater habe ich selbst entworfen.

Der Star-Wars Pulli wird häufig getragen.
Der Andere ist noch nicht am Zielort (mittlerweile wurde er schon abgeholt !!!)
und ich denke dann wird auch er häufig getragen.

Am vergangenen Wochenende
habe ich dann noch einen Blusenschnitt aus einer Burda 
heraus gerädelt, zugeschnitten (die Ärmel auf meine Größe abgeändert)
und schon mal teilweise zusammengenäht.
Hier ein Bild von der werdenden Bluse:

Diesen Stoff habe ich mir letztes Jahr im Frühjahr
in einem Stoffladen in Trier gekauft.
Tja, irgendwann wird es dann doch was !!!
Stoff muss ja gut abgelagert sein,
ehe man ihn verarbeitet! .-)
Diesmal war ich ganz erstaunt,
dass mir die Bluse in der angegebenen Größe auch wirklich passt.
Da stehe ich mit Burda immer etwas auf Kriegsfuss.

Es gab noch weitere Stoffe in dieser Woche.
Ich sage nur "ablagern".


Socken wurden auch noch gestrickt !
2 Paar für den Jungen in Südfrankreich,
der die Farbe Orange liebt!
Hier wurden jede Menge Reste verarbeitet.

Jetzt stricke ich noch eine längere/weitere Weste,
aus dünner Baumwolle (Drops).
Auch das wird wohl etwas länger dauern.
Bilder hierzu folgen später einmal.

Aber ich bin Euch noch die fertige Patchworkdecke schuldig.
Heute Abend habe ich diese noch schnell fotografiert:

Weil dann immer noch einige zugeschnittene Teile übrig waren,
habe ich kurzerhand noch ein Tischset gezaubert.

Innen als Vlies habe ich einen Bügelbrettpolster verwendet.
Das klappt super.
Das war es für Heute.
Viele liebe Grüße
Eure Andrea

Kommentare:

  1. Liebe Andrea,
    ja, das kann man sagen. Du warst wirklich sehr fleißig! Ganz besonders gut gefällt mir Dein weißer Baumwollpullover. Der macht richtig Lust auf den Frühling :-) Aber auch Deine anderen Projekte sind Dir sehr gut gelungen.
    Liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anneli, siehste mal, die Bilder !!! der Pulli ist hellblau, kommt garnicht richtig rüber. Vielen Dank für das Kompliment betr. den Pullover. Von dir, dass macht mich ganz besonders stolz. Liebe Grüße Andrea

      Löschen
  2. Oh was warst du fleißig! Die Decke ist wunder-wunderschön!
    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      vielen Dank, dass du einen Kommentar hinterlassen hast. Hat mich sehr gefreut. Ja, ich habe einiges im Februar geschafft. Und der März lässt auch hoffen. Allerdings bald (wenn dann mal der Frühling da ist) wird wieder mehr im Garten gearbeitet und dort Zeit verbracht (mit Strickzeug in der "Lounge"). Wünsche Dir eine gute Zeit. LG Andrea

      Löschen
  3. Na... du hast ja einige gezaubert. Toll!!
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen