Mittwoch, 1. Februar 2017

Mein Januar

Mein Januar stand ganz im Zeichen der Handarbeit !

Da ist ja meine Patchworkdecke,
welche große Fortschritte gemacht hat.

Allerdings weiß ich erst jetzt,
wie viel Arbeit es ist eine Decke zu patchen.

Gerne zeige ich Euch einige Entstehungsbilder.

PATCHWORK - in BILDERN
Hier entstand die letzte Reihe am Quilt.
Erst mal Quadrate.

Auf der Rückseite habe ich das Quadrat aufgezeichnet.
Das ist für mich am Einfachsten.
Dann daraus zwei Dreiecke schneiden!

 Dann werden die Dreiecke ans Quadrat genäht.
 Jetzt musste ich die Seiten begradigen.
So sah es dann aus, 
nachdem ich mehrere Quadrate gemacht hatte.

Ich habe dann noch in der Mitte,
auf das Mittel-Quadrat,
eine Applikation genäht.
Leider hatte ich keine Wand frei,
für das fertige Teil "aufzuhängen".
Somit musste die Wandschräge herhalten.

Dann habe ich die drei Lagen auf dem Fußboden ausgelegt.
1) Quilt
2) Vlies
3) Stoffrückseite


Rechts und links habe ich eine Reihe von 2,00 m,
(ganz kleine Quadrate)
 an den Seiten befestigt.

Dann fing die eigentliche aufwendige Arbeit an.
Feststecken der drei Lagen.
Aber
auch das Quilten !!!!
(wenn auch mit neuen Nähmaschinenfüsschen).
Hier zwei Beispiele:
Mir persönlich gefällt es,
wenn die Linien nicht so akkurat sind.


Wellenlinien.
Wer wissen möchte, wie und wo ich dann beim Verarbeiten einer solchen großen Decke sitze?
Der schaut hier:
Die Decke ist etwa 1,40 m x 2,00 m groß.

Dann wird der Zuschneidetisch "heruntergefahren"
und ich sitze dann dort.
Im Hintergrund das "neue" Bügelbrett.

Aber auch stricktechnisch ist Einiges gegangen.
2 Zipfelschals sind fertig geworden 
und wandern jetzt in meine Geschenkeecke.
Ich selbst habe momentan genug Schals,
aber Andere könnten sich darüber freuen.

Die momentanen Lichtverhältnisse 
sind zum fotografieren echt bescheiden.
Der Schal rollt sich fast von selbst.
Tolles Garn!
Ganz weich, reichte sehr weit - hier sind nur 100 gr verstrickt -
da hat sich der "hohe" Anschaffungspreis schon gelohnt.

Meine Kamera habe ich heute dienstlich gebraucht,
deshalb sind die Bilder in meiner Mittagspause hochgeladen worden.
Es war schön mit Euch die Pause zu verbringen.

Jetzt verabschiede ich mich mit einem Bild,
von einem knackig kalten Januarmorgen.

Bei uns zu Hause!

Bis bald und dann mit neuen Bildern zur Patchworkdecke.
Eure Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen