Samstag, 23. Mai 2015

Manchmal kommt es anders....

Wir sind nicht zur Hochzeit nach Südfrankreich gefahren.
Gestern ist meine Schwiegermutter nach langem Leiden in den letzten Jahren friedlich eingeschlafen.
Die letzte Woche waren mit Hoffnung und Bangen ausgefüllt.


Bildergebnis für brennende Kerze

Hoffentlich geht es ihr jetzt dort besser wo sie jetzt ist.

Andrea

Samstag, 9. Mai 2015

Es ist ein Virus !! sozusagen!!!

Dieses Frühjahr hat uns wohl irgendein Virus heimgesucht.
Der Umgestaltungs-Virus!
Wir hatten vor drei Wochen festgestellt,
dass unsere Teichfolie undicht war.
Der untere Teich in unserem Garten hatte mir schon lange nicht mehr 
so richtig gefallen.
Außerdem hatte ich den Verdacht, 
dass unser Rohrkolben schuld daran wäre.
Mittlerweile war er ein richtiger Riese geworden.

Und, wenn Frau Alles-Selbstgemacht so einen Wunsch der Veränderung äussert,
dann setzt meistens der Herr des Hauses alles in die Wirklichkeit um.

Zuerst kauften wir uns ein Teichbecken.
Erdarbeiten und eine Konstruktion musste her.
Denn der Teich sollte höher kommen als das alte Becken.
Erde ist aber Mangelware.
Also erhielt das Becken eine Art Gerüst und etwas Boden.

****



Die Idee mit der Amphore war lustig.
Das Teil lag immer irgendwo im Garten herum.
Mein Mann meinte, dass ich sie ja an den Teich legen könnte
.
Genau! sagte ich, so als würde Wasser herauslaufen.

Ich sah ihn dann grübeln. Und da hatte er dann die Idee sie an den Bachlauf anzuschließen.
Boden raus, Regenrinne rein.
Mittlerweile liegen noch mehr Steine (die finden wir ja ständig in unserem Boden)
um die Rinne herum, so dass nicht mehr so "offen" da liegt.
Aber somit werden wir unseren Wasserverlust auch eindämmen.



Natürlich habe ich auch noch links von der Regenrinne die ersten Setzlinge gesetzt.
Frisch aus dem Gewächshaus.
Sollte das Wetter morgen besser sein, werden noch andere Setzlinge im Garten verteilt.
Einige der Setzlinge kann man im Hintergrund auf der Mauer erkennen.

 Auf der Holzkonstruktion rund um den Teich habe ich Steine gelegt,
wie man unschwer erkennen kann.
Auch hier wieder Setzlinge in den Töpfen.

Der Mann des Hauses hat sich dann heute an ein weiteres Projekt begeben.
Dank schneller Lieferung,
kamen schon gestern weitere Teile bei uns an.

Unser Nachbar hat seit Monaten seinen Holzstapel geplündert.
Wer will es ihm verdenken!
Nur es sah halt nicht mehr so schön aus,
wenn eine große schwere Plane halbseitig nach unten hängt;
der Blick frei wird auf weitere Schuppen für weiteres Holz
(wo alles liegt ausser Holz)!
Also haben wir beschlossen,
nachdem dann auch noch ein Angebot des freundlichen Verkäufers
(grins.... danke Sohn Nr. 2!!!)
vorlag,
dass wir eine Sichtschutzwand bauen werden!

Hier kann man noch erkennen,
was ich mit der Plane meine.
Luckt mal durch die Weiden-Sichtschutzelemente.
2 Fliegen haben wir damit geschlagen.
Damit wird auch der Fussball der Jungs ein wenig aufgehalten.
Nein, nicht meiner Jungs, sondern unsere Dorfkicker,
die bei der Oma alle bolzen.
Eine kleine Solarlampe haben sie treffsicher getroffen !!!!
Das muss man auch erst einmal schaffen.
Solange sonst nichts kaputt geht.

Ich sag ja ein Virus hat uns erwischt.
Appropo....
der Südfrankreichvirus schlägt auch bald zu.
Wir werden über Pfingsten in der Provence sein.
Eine Provencalische Hochzeit steht auf dem Programm !!!
Freu, freu, freu.
Unsere Freunde werden heiraten
und es wird sehr international zugehen.
Aus allen Himmelsrichtungen und Ländern 
werden die Gäste kommen !!
Danach noch eine Woche Sonne und Ruhe tanken,
in unseren heißgeliebten Cevennen.
Aber vielleicht melde ich mich auch nochmal vorher.
Mal sehen.

Eure Andrea