Sonntag, 25. Januar 2015

Lebenszeichen !..........

Mich gibt es noch. Eine unerwartete Blogpause habe ich eingelegt.
Das ist einfach so geschehen. Zu viel ist passiert. 


1) gelöscht


2)
Dann war auch schon ganz schnell Weihnachten. Nein, Weihnachtsstress hatte ich keinen. Bekomme ja auch wieder meine Biokiste. Da konnte ich in aller Ruhe alles nach Hause liefern lassen. Das Fleisch war auch schon in der Kühltruhe und der Besuch konnte kommen. Harmonisch und schön war es, wie lange nicht mehr !!! Die Jungs sind auf Besuch da gewesen, meine Eltern und die Schwiegereltern fuhren wir besuchen.
Am 27.12. sind wir dann im dicken Schneegestöber nach Südfrankreich gefahren. Eine Woche entspannen. Nach den Aufregungen, meinen neuen Job betreffenend, war das genau das Richtige. Unsere Freunde aus der Provence kamen auch noch nach oben in die Berge und so haben wir alle zusammen das Jahr 2014 ausklingen lassen.



Übrigens habe ich festgestellt, dass 3 Monate Babbeln/Französisch doch was gebracht haben.
Also weitermachen.

3)
Das neue Jahr hatte auch schon Aufregendes in Petto. Der Älteste stand vor seiner Abschlußprüfung. Seit Mittwochabend ist er Bachelor of Arts; Fachrichtung Architektur.
Er hat jetzt ein halbes Jahr keine Uni und macht ein Praktikum in einem angesehenen Architekturbüro. Danach wird er den Master noch angehen.
Das waren schon richtig gute Nachrichten im neuen Jahr.


Ich wünsche meinen Lesern natürlich an dieser Stelle (wenn auch verspätet) noch ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2015.

Bei uns darf es gerne so weitergehen.


 Gestern gab es reichlich Schnee bei uns. Die Kamera habe ich mal wieder rausgeholt und ein paar Bilder gemacht.

Handarbeitstechnisch ging es auch in dieser Zeit weiter..... bin leider meinem Vorsatz untreu geworden und habe doch wieder neue Wolle eingekauft. Habe eine Weste angefangen. Der Pulli von letztem Jahr muss auch noch fertig gestrickt werden (das habe ich mir mal für die Karnevalstage auf die Fahne geschrieben).

Dann habe ich auch in der Zeit ein tolles Buch gelesen. Da geht es um einen Quilt.....
Die vergessenen Worte  ... so heißt das Buch.... und es hat mir in den Fingern gejuckt... also bin ich eine Tagesdecke am nähen...... die werde ich verschenken --- an eine junge Dame --- ..... den Namen kann ich hier nicht nennen.... aber zeigen werde ich es euch... später !!
ich probiere an der Decke verschiedene Techniken aus.... und sie wird anders sein, als die letzten Decken....

So, ich  werde jetzt wieder öfters bloggen. Die Aufregungen haben sich ja gelegt.

Macht es gut ! Einen schönen Sonntag wünsche ich euch allen.........

Andrea