Donnerstag, 27. Februar 2014

So was kommt von sowas!

SOWAS:

Wenn man beim Schweden einkauft und nicht genau liest, dann kann es passieren, dass man eine (nein 2) Bettwäschegarnitur kauft, die garnicht passen.
Ich kann dazu nur sagen: Wer lesen kann (und zwar nicht nur den Schnäppchenpreis) ist klar im Vorteil.

Wir haben die üblichen gängigen Maße von 1,35 x 2,00 m. Und was kaufe ich ??? 2 Garnituren a 2,40 x 2,20 m. Vergangenen Freitag habe ich sie dann abgeändert.
Der Clou 4 Kopfkissenbezüge! sind es ja dann und das wiederum finde ich praktisch.


Jetzt habe ich natürlich Unmengen an Stoff über. Da ich mich an einer Bluse aus dem Stoff versuchte, das Ergebnis aber ein wenig steif ist und ich am Montag bei meinem Lieblingslieferant bestellt habe (und der Stoff heute schon eintraf) habe ich umdisponiert.
 

und dann 

kommt SOWAS heraus:




Es wird wieder eine Patchworkarbeit. Die Umrandung (das ist die Patchwork-Bettwäsche)  jedes einzelne Quadrat wird "auf Gärung genäht". Diesmal habe ich Applikationen mit eingebaut und die neuen Stoffe auch gleich heute mit eingearbeitet.
Jedes Quadrat-Innenleben ist anders und es werden natürlich noch weitere folgen. Das ist der Stand nach dem heutigen Tag:
 



Die neue Kamera zeigt aber auch jeden Faden.

Vintage lässt grüßen.



Ich werde eine noch vorhandene Fleecedecke (die unansehlich geworden ist) als Inlet benutzen und die restliche Bettwäsche wird wahrscheinlich auch noch ausreichen für die Rückseite komplett damit zu "beziehen".
Dann ist auch die Rückseite "sauber".


Aus diesen zwei Stöffchenn werde ich u.a. eine Tasche nähen. Das habe ich schon länger vor. Hatte mich schon mal an Taschen versucht, aber nie eine richtige Stabilität erhalten. Mittlerweile weiß ich, wie ich es machen muss. 
Die Stoffe waren reduziert und ich kann es mir schon recht gut vorstellen.
Cremefarbenen Cordstoff gab es auch noch (auch für Taschen zu nähen). Den habe ich nicht fotografiert, weil Jeder weiß wie ein solcher aussieht.

So und hier noch die neuen Stoffe auf einen Blick
 

Unschwer zu erkennen Eulenstoffe sind auch dabei..

Mein Haus- und Hoflieferant (für die, die es nicht erkannt haben) ist: Buttinette.de.


Den Faden hatte ich vorher nicht gesehen.

So und jetzt weiß auch Jeder, dass ich keinen Karneval feiere. Ich habe schon seit Jahren beschlossen, dass der Trubel nichts mehr für mich ist. Unser Arbeitgeber stellt uns frei an den Fastnachtstagen arbeiten zu gehen oder Überstunden abzufeiern. Ich bevorzuge letzteres!!!
Außerdem wurde heute der Kleiderschrank und das Bett des Jüngsten abgebaut und alles wartet auf den Samstag. Dann geht der Auszug über die Bühne.

Ich wünsche euch allen schöne Tage..... Liebe Grüße Andrea

1 Kommentar:

  1. Wirklich toll, was du immer zauberst! Der Bettwäschestoff sieht toll aus, und besser zu groß als zu klein.
    LG, Barbara

    AntwortenLöschen