Sonntag, 30. November 2014

Gestern in der Adventswerkstatt!

Lange her, seit meinem letzten Eintrag!
Die Zeit ging aber auch rasant vorbei,
weil ich einiges erledigen musste.
Dazu später mehr.

Gestern haben die Freundin meines Sohnes, Christiane, und ich
unsere Advents- und Türkränze angefertigt.
Für Christiane war es das 1. Mal,
dass sie einen Kranz gebunden hat.
Dafür war das Ergebnis aber grandios.

Hier die Fotos aus der Werkstatt:

 Hier herrschte das Chaos!
Aber es ist toll so ein Zimmer für Allerlei zu haben.


 Tannen so weit das Auge reicht!




 Christianes Adventskranz wurde überwiegend in
weinrot gehalten!

Meiner dagegen,
in creme!
Mal was anderes, wo ich sonst immer auf klassisch
rot/weiß gegangen bin.






 Dafür dann der Türkranz rot/weiß.



 Christianes Türkranz dafür in creme.











Aber heute war es dann wieder soweit.
Ich wünsche euch allen jetzt mit diesen Bildern
einen schönen 1. Advent.

Liebe Grüße
Andrea

Samstag, 1. November 2014

Teil 4 - Patchworkdecke vollendet

Allerheiligen - und wir haben mindestens 20 Grad draußen!
Wahnsinn!!!!
Das muss man einfach mal hier festhalten.


Heute morgen habe ich die Patchworkdecke vollendet.

Letztes Wochenende bin ich sehr weit gekommen
und heute morgen habe ich dann den Rest noch gemacht.

Letztes Wochenende:
 

HIer sieht man das Bindung.

Ich musste an den großen Tisch ausweichen.

Jede Menge Stoff.



Das Binding.

Heute morgen dann diese Feststellung:
Ich hätte die Decke vielleicht doch noch einen Tick größer machen können.
Aber auch so, war es schon genug Stoff.



 Das nächste Projekt. Ich habe bestimmt schon 4 Jahre nicht mehr gemalt. Deshalb habe ich mir zu meinem Geburtstag eine Leinwand gewünscht. Bekommen habe ich 3 Stück. Also wird es Zeit auch mal wieder den Pinsel zu schwingen. Mal sehen, ob ich es noch kann.


Aber, vorher muss ich mir noch Gedanken machen, was ich eigentlich malen möchte.
Und für wohin.

Einen schönen Restfeiertag wünsche ich
Andrea

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Weiter gehts..... Teil 3


Ich habe ja versprochen euch "die Wand" noch komplett zu zeigen:




Genau so werden sie auch zusammengenäht!


Hier noch die letzten Quadrate:


Die Garnspulen war das letzte Quadrat und ich dachte nach der Arbeit echt passend.


Am Ende wusste ich nicht mehr, was ich noch in die Mitte applizieren sollte. 
Als nächstes wird das Binding gemacht. Ich nenne es den Rahmen um das Innenteil.
Am äußeren Rand werden 6 cm lange unregelmäßige Stoffstreifen sein. Umgeschlagen sind es dann 3 cm (in etwa). An diese bunten Streifen, kommt noch ein weißer Stoffstreifen.
Der ist rechts und links 10 cm breit und hängt dann am Bett über. Da unser Bett ein Kopf- und Fussteil hat, brauche ich oben und unten keinen solchen breiten weißen Streifen. Eher etwas schmäler. Aber das zeige ich auch besser später anhand der Bilder.


Aber die Streifen kann ich noch zeigen.



 Natürlich auch aus den übrigen Stoffresten. 



Mit diesem Bild verabschiede ich mich ..... eure Andrea

Dienstag, 14. Oktober 2014

Mammutprojekt Teil 2

Guten Morgen,

lange nicht mehr hier gewesen.
Das hat aber seine Gründe.
Welche??
Verschiedene, aber das gehört nicht hier hin.
Heute möchte ich euch weitere Bilder vom
Mammutprojekt zeigen.









Das Innenteil der Decke ist jetzt fast fertig.
Warte noch auf eine Lieferung Vlies.
Da hatte ich mal wieder nicht genug.

Die Wand ist jetzt voll.

Die Sonne schien herein. Ein seltener Gast zur Zeit bei uns.

Mache dann noch ein Bild bevor ich die Decke zusammen nähe.
Ich glaube mir fehlt dann bald etwas an der Wand.


Viele Bilder waren das jetzt.
Für heute war es das mal wieder.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.
Andrea

Freitag, 19. September 2014

Mammutprojekt Teil 1

Man könnte sagen:
*Resteverwertung

*Mammutprojekt
*hat die Frau sonst nichts zu tun


Viele Stoffreste türmten sich bei mir. Na ja und die Versuchung an tollen Patchworkstoffen erliege ich meistens auch. Hinzu kam, dass ich noch Gardinenstoff in rauen Mengen hatte. Was damit tun. Gardinen nähen? Solche Stores, wie man sie früher hatte? Nööööö ich habe, wenn überhaupt selbst gehäkelte kleine Bistrogardinen am Fenster. Also......... 
Startete ich das Mammutprojekt. Nachdem ich so viel Kleidung genäht hatte war mir nach mehr Kreativität.

Und damit ich den Überblick nicht verliere habe ich die Quadrate mal alle aufgehangen.
Die Gardine??? befindet sich in der Mitte, dass ist der weiße Stoff, auf dem die Applikationen drauf sind. Diesmal habe ich direkt auf der Rückseite eines jeden Quadrates dicken Vlies angebracht.

Später werden alle Vierecke aneinander genäht.








Am Nähtisch sieht es dann so aus:
 


Eigentlich wollte ich ja Reste verwerten. Aber so ganz ohne neue Stoffe ging es dann doch nicht. Außerdem musste ich Vlies nachbestellen, also ging es ja alles in einem Aufwasch.

Ich habe jetzt noch den Schreibtisch meines Ältesten im Atelier. Das macht sich ganz gut, denn dort lege ich mir die einzelnen Stoff-Farben zurecht.





 Ich kann nur sagen "ich genieße meinen Raum". Die vielen neuen Stoffe wollte ich euch nicht vorenthalten und falls noch Interesse besteht, diese 3 Quadrate sind gestern entstanden:






Genug der Bilderflut. Werde euch dann zwischendurch immer mal die neuen Patches zeigen.
Aber jetzt sind erst mal die 4 Wochen Urlaub rum und es wird nicht mehr so schnell damit gehen.
Am Montag hat der Alltag mich dann wieder.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße Andrea