Sonntag, 27. Oktober 2013

Es ist vollbracht!

Bei dem stürmischen Wetter
habe ich mich heute an den Esszimmertisch gesetzt 
und
meine Patchworkdecke fertig genäht !

So sieht die fertige Decke auf dem Bett des Ältesten aus.
Ich habe die Decke unten eingeschlagen,
denn da habe ich einen Fehler gemacht.
Aber es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen.
Dort hat sich der Stoff "geknubbelt".


Hier der Knubbel !
 Hier nochmal das Gesamtergebnis.
Mir gefällt die Decke, auch wenn sie kleine Fehler hat.
Aber das Erstlingswerk hat ja immer eine besondere Bedeutung.
Vielleicht gehe ich später nochmal an die Decke heran,
und versuche es nicht zu Verschlimmbessern.

Die Weste, welche ich Anfang des Jahres begonnen hatte,
ist auch fertig gestellt worden.




Das 1. Mal, dass ich eine Kapuze gestrickt habe.


Am Freitagabend hatte ich mir Gäste eingeladen.
Eines der vielen schönen Geschenke möchte ich Euch heute zeigen.
Ein neuer Buddah.

 Ich fand, dass er auf diesem Teller sehr schön sitzen würde.
Ach man könnte meinen, der Teller hätte nur auf ihn gewartet.



Zu meiner Tischdeko gehörten einige Buschröschen aus dem Garten.
Mit diesen Röschen verabschiede ich mich für heute von euch.
Habt eine gute Woche und fliegt bei dem Sturm nicht davon.
Liebe Grüße 
Eure Andrea

Kommentare:

  1. Was für eine schöne Decke - das war ein Stück Arbeit, oder?!
    Übrigens sieht der Fußboden von Deinem Ältesten toll aus!
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich toll geworden, die Decke! Die Weste übrigens auch.

    AntwortenLöschen