Montag, 12. März 2012

Fenster zum Hof

Wo verbringen wir den meisten Teil unseres Tages ???
Ich zumindestens, im Büro.
Also warum soll es da nicht auch hübsch aussehen?
Die Allerliebste Kollegin und ich mögen es gerne, 
wenn wir auch hier ein bisschen "Stimmung" in den grauen Büroalltag bringen können.
Die vielen netten "Gästen" gefällt es auch.

Ich hatte gestern den Nährausch. Gesehen in der  Zeitschrift Anna.


Hase und Hennen.

Eine Henne hat sogar schon von der allerliebsten Kollegin einen Namen bekommen.
Luise !
Und weil das so ist, werde ich dann heute abend mal ein kleines Namenschildchen
mit der Annegret sticken (lassen).
Dann kann die allerliebste Kollegin ihrer Henne es umhängen.
Das ist Luise.

Aber warum heißt dieser Post
Fenster zum Hof.
Weil wir das Glück haben, 
zum Hof zu sitzen und nicht zur Hauptstraße hin.

Dann zeige ich euch jetzt mal
wie das Gesamtbild so ist:
Fenster zum Hof


Kann man erkennen, dass ich mich auch im Herstellen von Stoffeiern geübt habe???



Tja und wer gerne ein Huhn oder Hase kaufen möchte. Kann sich ja bei mir melden.

 So, am Donnerstag dieser Woche habe ich mir einen Tag frei genommen.
4-Tage-Wochenende.
Der Frühling soll in den Südwesten kommen (bis 22 Grad ! melden sie )
dann geht es in den Vorgarten, Garten,
aber auch Hausarbeit steht auf dem Programm....
wer nur näht, da bleibt ja schon mal was anderes liegen...
seufz....
aber auch eine weitere Reitstunde steht an
(übrigens ich bin jetzt schon mehrmals durch Wald, Wiesen und Flur geritten)
freu *** freu *** freu ***
Das Leben ist einfach herrlich.

In diesem Sinne
einen schönen Tag noch
eure Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen