Sonntag, 3. April 2011

Sich selbst belohnen...

...... weil es einfach Tage, Wochen gibt, die einem alles abverlangen. Ich möchte garnicht weit ausholen, die Ereignisse der letzten Zeit würden hier viel zu viele Zeilen füllen. Nur es ist so, dass der Berufsweg der Kinder nicht immer so verläuft, wie man sich das Eltern so vorstellt. Die Erkenntnis habe ich nicht erst seit dieser Woche, aber, wenn es dann doch so kommt, ist man schon ein wenig am verzweifeln.

Trotzallem gibt es Perspektiven. Und vielleicht tun sich neue Dinge auf, von denen wir heute noch nichts ahnen. Aber wenn Mutter dann wieder so einiges hinter sich gebracht hat, dann hat sie einfach das Verlangen jetzt könnte man sich mal wieder belohnen.

Da kam der Stadtbummel mit der allerliebsten Kollegin ja gerade richtig. Es gab neues Geschirr - ein spezielles Gartengeschirr.  Und eine passende Tischdecke wurde dann auch noch gekauft. Das Verwöhnprogramm ging weiter. Eine chicke Bluse fand noch den Weg in die Tasche von Frau-Alles-Selbstgemacht. Der krönende Abschluß eine gute Tasse Kaffee an einem wunderschönen Platz in der ältesten Stadt Deutschlands.






Das heutige Wochenende stand natürlich wegen des schönen Wetters ganz im Zeichen Garten.
Der Besuch in der Baumschule am Freitag nachmittag war da natürlich vorprogrammiert. Also mir ging es in den letzten Tagen laufend so, dass mir Gegenstände über die Füsse liefen, die ich eigentlich schon immer in Betracht zog, zu kaufen. Jetzt war es wohl soweit. Ein Rosenbogen wurde beim Discounter angeboten. Ich habe das garnicht mitbekommen und nachdem wir am Freitagmorgen unsere Behördengänge erledigt hatten (mein Jüngster und ich), fiel der Bogen mir ins Auge autsch. Der Preis war akzeptabel und solange er hält, hält er eben. Was die Baumärkte und Versandhäuser für einen Bogen an Geld wollten, kam für mich nicht in Frage.
Nun das Wetter gestern abend war ideal für eine schöne Aufnahme.


Wir haben noch einige Wacholder-Zypressen, die es diesmal auch gab, gekauft und noch weitere Koniferen. Ein weißes Fliederbäumchen gab es auch noch. Denn schließlich gilt es ein neues Grundstück schön zu gestalten.











Wir schlenderten so durch die Baumschule, als ich plötzlich von einer Werbetafel angezogen wurde. Man teilte den Besuchern mit, dass es reduzierte Artikel gibt. Blumentöpfe usw. Nun ja Blumentöpfe hat Frau Alles-Selbstgemacht zu genüge, aber schauen kostet ja nichts. Siehe da, sie hatten auch noch Dekoartikel reduziert.
Sie konnte natürlich nicht wiederstehen und hat ein Schnäppchen gemacht.
Diese Buddha-Figur darf jetzt für eine gute Stimmung im Hause Alles-Selbstgemacht sorgen.












Jetzt ist es aber genug mit dem Belohnen. Morgen hat Frau Alles-Selbstgemacht noch ihren Zahnarzttermin. Die erste Krone soll ja gemacht werden. Angst ?? Nein diesmal geht es. Ich glaube ich habe einen guten Zahnarzt gefunden und was sein muss, dass muss sein.


In diesem Sinne wünsche ich allen eine gute Woche. Viele schöne Stunden, einfach eine gute Zeit für alle!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen